17. Mai - 23. August

Der Berliner
Skulpturenfund

/"Entartete Kunst"
im Bombenschutt /


Eine Ausstellung der Staatlichen Museen zu Berlin, Museum für Vor- und Frühgeschichte,
im Rahmen des Föderalen Programms
der Stiftung Preußischer Kulturbesitz.

www.smb.museum/ausstellungen/detail/der-berliner-skulpturenfund-entartete-kunst-im-bombenschutt.html

Kunsthalle Mannheim

Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim

ERÖFFNUNG

17. Mai, 11.00 Uhr
Es sprechen:


Dr. Andreas Notz / Vorsitzender des MKV

Dr. Peter Kurz / Oberbürgermeister
der Stadt Mannheim

Dr. Inge Herold / Stellv. Direktorin
der Kunsthalle Mannheim

Dr. Susanne Wichert / Direktorin rem I gGmbh

Dr. Matthias Wemhoff / Direktor
des Museums für Vor- und Frühgeschichte,
Staatliche Museen zu Berlin

Als im Jahr 2010 bei einer archäologischen
Grabung am Roten Rathaus in Berlin im Vorfeld
von U-Bahn-Arbeiten insgesamt 16 Skulpturen
der klassischen Moderne ans Licht des Tages befördert wurden, war dies eine große
Überraschung. Als sich dann herausstellte,
dass es sich bei diesen Stücken um von den Nationalsozialisten als ,, Entartete Kunst`` aus
den deutschen Museen entfernte und seitdem vermisste Kunstwerke handelte, wurde aus der Entdeckung eine international
beachtete Sensation.
Die Ausstellung zeigt die Kunstwerke im
historischen Zusammenhang und erhellt damit
ein weiteres Mal ein wichtiges Kapitel
deutscher Geschichte und Kunstgeschichte
sowie die Instrumentalisierung der Kunst im
System des Nationalsozialismus.
Leihgaben der Kunsthalle Mannheim, als eine
der von NS-Aktionen betroffenen Institution,
ergänzen die Ausstellung.

PROGRAMM

Freitag, 29. Mai
Vortrag Dr. Michael Tellenbach / Direktor rem I Archäologie und Weltkulturen

Freitag, 10. Juli
Symposium zum Berliner Skulpturenfund
Mit:

Prof. Dr. Michael Wemhoff / Direktor
des Museums für Vor- und Frühgeschichte,
Staatliche Museen zu Berlin

Dr. Inge Herold / Stellv. Direktorin der Kunsthalle Mannheim

Prof. Dr. Christoph Zuschlag
/ Universität Koblenz-Landau / Campus Landau

Dr. Ursel Berger / Ehem. Direktorin des Kolbe Museums, Berlin

Dr. Martin Stather / Ausstellungsleiter
des Mannheimer Kunstvereins
Moderation: Andrea Meuser / ZDF

Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft
des Oberbürgermeisters Dr. Peter Kurz.
In Zusammenarbeit mit der
Kunsthalle Mannheim
und den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim.

8. Mai - 10. Mai

HIRN + HERZ

Die Werkschau der Fakultät für Gestaltung im Mannheimer Kunstverein
http://www.diewerkschaumannheim.de

 

Die jungen Designer der Fakultät für Gestaltung
von der Hochschule Mannheim präsentieren
neue Projekte im
Mannheimer Kunstverein
Von Freitag, den 08. Mai bis Sonntag,
den 10. Mai 2015 zeigen die jungen Designer
der Fakultät für Gestaltung im
Mannheimer Kunstverein wieder ihre besten Semester- und Abschlussarbeiten. Neben spannenden, gesellschaftsrelevanten Projekten
aus den Bereichen Film, Fotografie, Print
und digitale Medien wird es auch wieder
zahlreiche Workshops über Themen
wie Zeichnen, Foto- und Typografie,
Origami- und Tattoo-Techniken bis hin
zu Stencil-und Graffiti-Art geben.

Dazu kommt eine Mappenberatung für
Interessenten an einem Design-Studium
an der Hochschule.
Die Werkschau der Mannheimer Design-
Studenten versteht sich wie immer
nicht nur als reine Leistungsschau der Fakultät, sondern als Ort der Inspiration und Diskussion
für alle, die im Rhein-Neckar-Delta mit
dem Bereich Kreativwirtschaft befasst sind:
Hirn + Herz zum Wochenende also für alle,
denen Design mehr bedeutet als die Farbe
ihres Autos.

Zur Vernissage am Donnerstag, den 07. Mai 2015 um 18:30h werden

Prof. Thomas Duttenhöfer,
Professor für Illustration an der Fakultätfür Gestaltung

und

Ian Spehr, selbständig tätig im
Bereich Visual Marketing und Brand Strategy,

sprechen.

 

Vernissage
Do 07. Mai 2015

Ausstellung
Fr 08. Mai 2015 09–19 Uhr
Sa 09. Mai 2015 12–19 Uhr
So 10. Mai 2015 12–19 Uhr

 

27. März - 26. April

Quersumme

Die Mitglieder des Galerienverband
Rhein-Neckar
und der Mannheimer Kunstverein laden ein
am Freitag, 27. März 2015 um 19 Uhr
zur Vernissage „Quersumme“ im
Mannheimer Kunstverein mit Köstlichkeiten
von der Blum Coffee Bar
und Cocktails von der Moving Bar.

Anlässlich der 20. Galerientage im
Mannheimer Kunstverein ist die Ausstellung „Quersumme“
bis zum 26. April 2015 zu sehen.
Quersumme zeigt jeweils einen Künstler/Künstlerin
der beteiligten Galerien in einer Schau
kuratiert von Dr. Martin Stather

Zur Eröffnung sprechen
Dr. Andreas Notz
Vorsitzender Mannheimer Kunstverein
Dr. Friedrich W. Kasten
Galerienverband Rhein-Neckar
Dr. Martin Stather
Ausstellungsleiter Mannheimer Kunstverein

 

Programm & Öffnungszeiten Galerientage
Fr. 27.03.2015
Eröffnung 19–22 Uhr
Sa. 28.03.2015
Art & Cocktail 12–22 Uhr
So. 29.03.2015
Art & Breakfast 12–17 Uhr

Öffnungszeiten Ausstellung „Quersumme“
Ab 31.03.2015
Dienstag – Sonntag 12–17 Uhr

Weitere Informationen:
http://www.galerienverband-rhein-neckar.de

Mit freundlicher Unterstützung von

1. Februar
-
22. März

Sean Dawson

/Relics & Remixes/

Malerei

 

Eröffnung:
Sonntag 1. Februar 11 Uhr

 

Öffnungszeiten:
Dienstag - Sonntag 12-17 Uhr

Fastnachtdienstag 17.2.
geschlossen

26. Februar
-
7. Mai

Wolf Heinecke

/Gezeichnet/

Arbeiten auf Papier

 

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag 8-18 Uhr

Freitag 8-12 Uhr

Die Ausstellung findet in den Räumen
der

Berufsgenossenschaft
Nahrungsmittel und Gastgewerbe
Dynamostraße 7
68165 Mannheim

statt

Eine Ausstellung in Kooperation mit der Hochschule Mannheim und Unterstützung
der Albert und Anneliese-Konanz Stiftung

30. November
-
18. Januar 2015

Armin Lindauer

/Der antifaschistische Schutzwall oder
wie ich lernte,
die Mauer zu lieben/

Eine Fotoinstallation

 

Eröffnung:
Sonntag 30. November 11 Uhr

 

In Planung:
Donnerstag 15. Januar 19 Uhr

Künstlergespräch mit
Armin Lindauer & Lesung von Roland Behrmann

weitere Informationen


‚Ein Ring gelbes Metall 333 gest.
Dokumentarischer Roman in drei Teilen‘

13. November
-
19. Januar 2015

Armin Lindauer

/vor
Wand
und
ent
Täuschung/

 

Eröffnung:
Donnerstag 13. November 19 Uhr

 

Dynamostraße 7-11
68165 Mannheim

 

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag 8-18 Uhr

Freitag 8-12 Uhr